Zu Ihrem Beratungsteam
Info-Telefon
040 - 29 848 222
Zum Kontaktformular

Starten Sie mit uns in Ihr Berufsleben

Berufsvorbereitung für junge Erwachsene

Am 1. Februar beginnt unsere Fachinformatik-Ausbildung "Tempus"

Wir bilden Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Autismus-Spektrum-Störung zu Fachinformatiker:innen aus.

Kaum ein Arbeitsbereich ist so dynamisch wie die Informationstechnologie, und die Bedeutung dieser Branche und seiner Fachleute steigt. Nirgends sonst sind Fachkräfte so gefragt und Ausbildungsgänge so beliebt wie hier. Gleichzeitig gibt es einen immensen Mangel an Fachkräften. Eine große Chance also für Menschen, die sich für einen Beruf in der IT interessieren und entscheiden – auch und insbesondere für jene mit psychischen Beeinträchtigungen oder Autismus-Spektrum-Störungen.

Ein Ausbildungsgang mit Zukunft, für die Zukunft: Fachinformatiker:innen sind gefragt

Wir freuen uns daher sehr, dass wir nun eine Ausbildung für diese Zielgruppe anbieten können. Wir sind sicher, dass sowohl die von uns ausgebildeten neuen IT-Fachleute als auch zahlreiche Unternehmen, die händeringend nach entsprechend qualifiziertem Personal suchen, hiervon profitieren können. Unsere neue Ausbildung TEMPUS ist eine individuelle und passgenaue Ausbildung mit unterstützenden Hilfen und zielt auf den Abschluss (IHK) „Fachinformatiker:in für Anwendungsentwicklung“ bzw. „Fachinformatiker:in in der Systemintegration“ ab.

Die Ausbildung dauert insgesamt drei Jahre und wurde für Menschen mit psychischen Erkrankungen oder Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) konzipiert, die ihre allgemeine Schulpflicht bereits erfüllt haben. Damit unsere Auszubildenden ihr berufliches Ziel erlangen können, erhalten sie fachlich spezifische Schulungen sowie pädagogische Unterstützung. Die Unterstützung orientiert sich individuell an der jeweiligen Störung oder Erkrankung des Teilnehmenden.

Den Weg ebnen für den Start auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt

In unserem Fachbereich IT erhalten die Auszubildenden die Möglichkeit mit individueller Unterstützung in den Arbeitsalltag einer IT-Abteilung hineinzuwachsen. Sie werden in reale Aufgaben und Arbeitsabläufe eingebunden und lernen so den realistischen Berufsalltag eines IT-Teams kennen. Schritt für Schritt führt unser Fachinformatik-Team die Auszubildenden dabei an neue Aufgaben heran oder begleitet sie dabei, ihre vorhandenen und neuen Fähigkeiten anzuwenden oder auszubauen. Hierbei steht das auftragsorientierte Lernen immer im Vordergrund.

Das Ziel der überbetrieblich geförderten Ausbildung ist der erfolgreiche Abschluss. Mit dem berufsqualifizierenden Abschluss und einem entsprechenden Zeugnis haben unsere Teilnehmenden gute Chancen, ihr Ziel, einer Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt nachzugehen, zu erreichen. Um zu uns in die Ausbildung zum/zur Fachinformatiker:in kommen zu können, muss ein bewilligter Antrag der Bundesagentur für Arbeit vorliegen.

Bei Fragen zu TEMPUS hilft unser Beratungsteam gerne weiter: Beratung@Impuls-Reha.de

Der Text stammt aus unserem hausinternen Magazin „Pulsschlag“ – Ausgabe Sommer 2023 (PDF)

Zur News-Übersicht